Wie die Polizei am Sonntag berichtet, wollte eine 40-Jährige am Freitagabend die Abgeschiedenheit des Parkplatzes am Lütschegrund in Frankenhain im Ilm-Kreis für eine private Fahrstunden mit ihrer 17 Jahre alten Tochter nutzen.

Als die Mutter vor bei geöffneter Fahrertür der Tochter am Steuer die Funktionalität des Autos erklären wollte, trat die 17-Jährige auf das Gaspedal, worauf das Fahrzeug einige Meter rückwärts fuhr. Hierbei überfuhr das Auto eine Bordsteinkante und kollidierte anschließend mit einer Infotafel aus Holz. Die noch offen stehende Autotür riss die Mutter um, woraufhin sie zu Boden stürzte.

Die Mutter und ihre Tochter verletzten sich dabei schwer und mussten anschließend stationär im Krankenhaus aufgenommen. Im Auto saß zudem noch ein Achtjähriger, welcher den Unfall unverletzt überstand.

Das für die private Fahrstunde genutzte Auto war hinterher nur noch Schrott. Die Polizei ermittelt nun gegen die 40-Jährige und ihre 17 Jahre alte Tochter.

Keine Kommentare vorhanden.